casablanca gGmbH – Innovative Jugendhilfe und Soziale Dienste

printheader

Aktuelles

Ihre Unterstützung kommt an!

Um „Danke“ zu sagen, möchten wir hier ab sofort von schönen Spendenaktionen berichten und hoffen damit, auch Sie für die Unterstützung unserer Arbeit zu gewinnen! Ob Geld-, Sach- oder Zeitspenden – den Kindern hilft es sehr!

 

Wir stellen vor:
Renate-Günther-2015 web2Unsere frische Kooperation mit der Renate Günther Stiftung

Das Jahr 2015 begann für casablanca mit einer sehr erfreulichen Überraschung:

Renate Günther hatte von casablanca gehört und meldete sich bei uns. Die Unternehmensgründerin und langjährige Geschäftsführerin (RENAFAN GmbH) schlug vor, sich mit ihrer relativ jungen Stiftung für casablanca-Kinder zu engagieren.

Nach einem Kennenlerntreffen stellten wir alle fest, dass wir uns eine langfristige Kooperation wünschen. Wir sind uns sympathisch, haben ähnliche Vorstellungen von einer Kooperation und schließlich gibt es Einiges anzupacken. Renate Günther und ihr Mann waren nun sicher, dass die Unterstützung der Stiftung bei casablanca an der richtigen Stelle ankommt.

Und deshalb wurden wir sofort konkret und überlegten gemeinsam, was am dringendsten ansteht und welches somit unser erstes Projekt sein könnte:

Eine Rutsche zur Dachterrasse der Kita Grabbe-Kogge

In Pankow baut casablanca derzeit eine große Kita, um dem Mangel an Kitaplätzen entgegenzuwirken. Das Gebäude der Grabbe-Kogge ist modern und großzügig, hat jedoch ein relativ kleines Außengelände. Um diesen Nachteil auszugleichen, haben wir eine großzügige und bespielbare Dachterrasse integriert.

 

Zeichnung Sandkasten Rutsch

Mit Hilfe der Stiftung können wir nun zudem ein ganz besonderes Highlight einbauen:

Eine Rutsche die vom zweiten Obergeschoss auf die Dachterrasse in einen Sandkasten führt. Die Kinder können so ihren Bewegungsdrang ausleben und gleichzeitig die Dachterrasse geschwind und spielerisch erreichen.

Eine spektakuläre Attraktion!

 

Zeichnung GrabbeKogge Rutsc

Kurz darauf trudelten schon weitere Vorschläge aus unseren Einrichtungen für Renate Günther ein. So wandten sich die Kinder und Mitarbeiter aus der WAB-Gruppe III mit einem lang gehegten Wunsch an unsere Unterstützerin:

Eine Flugreise für die ganze WAB-Gruppe III

Die WAB III, das sind 6 Kinder, die gemeinsam mit „innewohnenden“ Betreuern in einer Wohnung aufwachsen. In dieser familienähnlichen Situation sollen die Kinder ein möglichst stabiles und erfülltes Leben führen können, denn leider ist das bei ihren Eltern nicht möglich.
Deshalb haben die Kinder 3 feste Betreuer, die jeweils für eine Woche mit ihnen und Cocker Spaniel Janosch den Alltag meistern. Das ganze Team des Kinderwohnprojektes versucht zudem, den Kindern der Einrichtung mit Festen, Freizeitaktivitäten und Ausflügen immer wieder auch besondere Erlebnisse zu ermöglichen.

UrlaubDoch eine große Reise mit dem Flugzeug, eine Selbstverständlichkeit für viele Familien, war bisher nicht finanzierbar.
Frau Günther lernte die Gruppe kennen, erfuhr einiges über die Geschichten der dort lebenden Kinder und war sichtlich bewegt. Nur zu gerne erfüllt sie nun den lange gehegten Herzenswunsch der Kinder unserer WAB III – im August flogen alle auf die griechische Ferieninsel Rhodos. Zuvor stimmten sich die Gruppe und die Günthers gemeinsam mit einem griechischen Abend ein.

Hier berichtet die Gruppe von Gyros, einer Traumreise und einer Menge Vorfreude.

 Erste Bilder vom Abflug der Gruppe in aller Frühe und doch hellauf begeistert
(Danke auch für das Taschengeld, liebe Günthers)

Taschengeld webDanke web

 Gruppe web

Katrin Schmidt, Leiterin der Kita Grabbe-Kogge, hatte ebenfalls einen Vorschlag, der Frau Günther sofort gefiel:

Musikequipment für intergeneratives Musizieren in der Kita Grabbe-Kogge

Die Kita Grabbe-Kogge wird eine Kooperation mit dem umliegende Seniorendomizil und weiteren Einrichtungen aufbauen. Die Begegnungen zwischen Kindern und Senioren möchten wir u.a. mit intergenerativem Musizieren gestalten und dafür voraussichtlich alle 3 Wochen ein musikalisches bzw. theaterpädagogisches Treffen in der Kita anbieten.

Kinderzeichnung MusikGuenther Schmidt web

Mit den von der Renate Günther Stiftung finanzierten Instrumenten können je nach Interesse und Fähigkeiten z.B. alte Volkslieder und neue Kinderlieder instrumental begleitet werden. Die Kinder können mit den Senioren ausprobieren, welche Klänge aus welchem Instrument kommen. Übergeordnetes Ziel ist es, die Lebensfreude der Senioren zu steigern und unseren Kindern Bereiche und Facetten des Lebens zu öffnen, die ihnen sonst vermutlich verschlossen bleiben würden – durch das gemeinsame musikalische Erleben und die Geschichten der älteren Menschen.

Wir möchten, dass Toleranz, Verständnis füreinander und gegenseitige Hilfe gelebte Realität sind. Die Stiftung fördert somit auch die Verständigung der Generation durch Musik.

Frühjahr 2016 - auch die zweite casablanca-Kita „Jacoby-Schwalbe“ bekommt Unterstützung von der Renate Günther Stiftung.

Gartengestaltung der Kita Jacoby-Schwalbe

Im April 2016 eröffnet casablanca seine zweite Kita, diesmal in Berlin-Mitte nahe dem Alexanderplatz. Die „Kita Jacoby-Schwalbe“ bietet Platz für 105 Kinder und verfügt über einen großen Gartenbereich. Dieser Gartenbereich kann nun dank der Renate Günther Stiftung kindgerecht und naturnah gestaltet werden. Zum einen werden drei Weidenhütten errichtet, die in einem Sommerprojekt begrünt werden sollen. Zum anderen wird eine Nestschaukel aufgebaut, die Kindern jeden Alters viel Spaß, Bewegung oder einfach nur einen Ort zum Ausruhen bietet.

buergerstiftung-region-neumarkt.de-webBildquelle: www.eibe.dewww.eibe.de-webBildquelle: buergerstiftung-region-neumarkt.de
Somit kann die großzügige Gartenfläche der Kita optimal genutzt werden als grüne Spiel-Oase mitten in der Innenstadt. Unsere großen und kleinen Schwalben sagen Danke schön!

Zur Renate Günther Stiftung

Vor 20 Jahren begann Renate Günther gemeinsam mit dem chinesischen Diplomphysiker Shaodong Fan, RENAFAN zu einem deutschlandweit erfolgreichen Dienstleister im Bereich Pflege & Betreuung aufzubauen. 2013 dann war es für Frau Günther an der Zeit, ihrem Herzenswunsch zu folgen: Sie zog sich aus dem operativen Tagesgeschäft zurück und gründete getreu ihrem Motto „Man lebt nur, wenn man für etwas lebt“ 2013 ihre Stiftung.

Logo-Günther web

Die Renate Günther Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit voller Energie und Bereitschaft Hilfe zu leisten, wo sie gebraucht wird. http://www.renate-guenther-stiftung.de


Unsere Unterstützerin formuliert ihr Anliegen in der Stiftungsarbeit so: „Mein ganz persönlicher Wunsch ist es, Projekte zu unterstützen - und auf den Gesichtern der Menschen ein Lächeln zu sehen.“

Wir freuen uns, gemeinsam mit Renate Günther, in nächster Zeit vielen Kindern, Jugendlichen und Familien ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Die Charity-Aktion Little Bird der Fotografin Melanie Lehmann

 

LittleBird

 

Das Kinder-Shooting für einen neuen Kinderwagen – so hat's funktioniert:

Dank Melanie Lehmann bekamen Eltern aus dem Prenzlauer Berg professionelle Fotos von ihren Kindern und konnten gleichzeitig andere Kinder unterstützen. Beim großen Shooting auf einem Spielplatz entstanden Aufnahmen, die unsere Kreativ-Spenderin den Familien anschließend digital zur Verfügung stellte. Auf ein Honorar verzichtete die Fotografin und bat die Eltern stattdessen, einen Betrag ihrer Wahl an unser Kinderwohnprojekt in Weißensee zu spenden.

Die Einnahmen aus dieser kreativen Spendenaktion „fehlten uns noch“ – für einen schönen wie robusten neuen Kinderwagen, der uns Ausflüge in die Umgebung, z.B. auf Spielplätze, mit den Kindern und Säuglingen aus der Krisenunterkunft ermöglicht.

Den Familien, die für den Kinderwagen gespendet haben, danken wir herzlich.

 

Das Charity-Shirt "Little Bird Berlin": Jetzt erhältlich und sehr hübsch

Melanie Lehmann hat noch eine Aktion für unser Kinderwohnprojekt nachgelegt: Das Little Bird-Shirt. Gemeinsam mit dem Modelabel CHYVÓN hat die Fotografin das Charity-Shirt entwickelt, um weitere Spenden zu sammeln und um auf Kinder, die nicht bei den Eltern leben können, aufmerksam zu machen. 10 € pro verkauftem Shirt gehen an unser gemeinnütziges Projekt für hilfsbedürftige Kinder. Zu kaufen ist das hochwertige und fair produzierte Shirt für Erwachsene und Kinder hier: https://www.startnext.de/chyvon

LittleBird-Shirt2KimFischer

 

Wir danken Melanie Lehmann für ihre tollen Ideen und die äußerst erfolgreiche Umsetzung!
http://melanielehmannfotografie.tumblr.com

  Spendenaktionen2

 

casablanca wurde in letzter Zeit auch von anderen Spenden-Aktionen überrascht. Mit Kreativität und erstaunlichen Ideen haben engagierte Menschen für bedürftige Kinder und Familien gesammelt. Spenden erreichten uns u.a. weil Geburtstagskinder ihre Freunde baten, ihnen nichts zu schenken sondern zu spenden. Die Mitarbeiter eines großen Unternehmens verzichteten auf die Cent-Beträge ihres Gehalts, andere Unterstützer übernahmen Patenschaften für T-Shirts, die Kinder bei unserer Kicker-WM trugen – um nur einige der originellen Ideen zu nennen.

Unser Dank gilt allen, die die Arbeit von casablanca unterstützen – ob mit Geldspenden oder Baueinsätzen, als Ehrenamtliche/r oder Netzwerker.

 

Mit Ihren Ideen, Anregungen und Fragen können Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiterin Elisabeth Müller wenden. Wenn Sie es „klassisch“ mögen, dann überweisen Sie uns einfach einen Spendenbetrag Ihrer Wahl. Wir freuen uns in jedem Fall, Ihre Unterstützung an Kinder bzw. Familien weitergeben zu können.

 

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN 77100205000003350703
BIC BFSWDE33BER


logo-casablanca-186x63px

transparente-zivilgesellschaft

Freie Plätze finden Sie hier.

soziales-im-netz klein

Aktuelle Seite: Home Service Aktuelles Service Aktuelles Neues Ihre Unterstützung kommt an!

Wir verwenden Cookies, um die Website bereitzustellen. Mehr Informationen über Cookies finden Sie hier.
Durch Ihr Surfen auf der Website erklären Sie sich ausdrücklich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer einverstanden.
Soweit Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte die Website.