casablanca Newsletter Herbst/Winter 2017

 casablanca-rot-trans

Newsletter

Herbst / Winter 2017


Liebe Unterstützer*innen, Partner*innen, Weggefährt*innen, Mitarbeiter*innen und Freund*innen,

Herbst webtKinderbastelei (Offene Familienwohnung)wie immer möchten wir Sie über Neues beim Träger informieren und Ihnen auf diesem Wege danken – dafür, dass Sie unseren Weg begleiten.

In unserer neuen Portrait-Reihe: Wer ist eigentlich ...? stellen wir Menschen vor, die sich bei casablanca beruflich oder ehrenamtlich engagieren. Wir starten mit Mandy Dewald (Koordinatorin der Kinder- und Jugendförderung), die sehr überzeugend vermittelt, warum sie für ihr Arbeitsgebiet brennt.

Wir wünschen uns ein weiteres erfolgreiches casablanca-Jahr für Kinder, Jugendliche und Familien mit Ihrer Unterstützung.

Wir wünschen Ihnen eine gemütliche Weihnachtszeit und einen motivierenden Start in das neue Jahr. 

Herzliche Grüße von

Unterschrift HeidiDepil ElisabethMueller
Heidi Depil & Elisabeth Müller

Übrigens: Auf der Homepage haben wir für interessierte Fachkräfte zusammengestellt, was der Träger als Arbeitgeber bietet: Arbeiten bei casablanca

 

Highlights

Event-Zeit

Besonders der Herbst 2017 war bei casablanca vollgepackt mit Veranstaltungen. Unsere Projekte und Einrichtungen präsentierten sich, feierten und gestalteten eigene Programme.

 

kraepelinweg-laternenfest-DSCF6804Foto: Ralf Salecker

 Hier eine Auswahl: 

 

 

 Tanz t-RestAktionen unserer Offenen Einrichtungen zur Kinder- und Jugendförderung:

  • sPERANTO: Tanz- und Filmworkshop für Mädchen aus dem Soldiner Kiez
  • Gartenpiraten: Kinder- und Jugendliche packen im Garten mit an!
  • Themenreise: Besucher*innen der Jugendetage 55 erkunden Dresen
  • Pfandraising-Week: Sammelaktion von Kindern und Jugendlichen für Bedürftige
  • T_REST: Aktionen für die Kampagne zur Wertschätzung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendjury Mitte: Kinder verschönerten ihren Kinder- und Stadtteiltreff frisbee

 


Kollegiale Vertretung im KiWo ermöglicht ein besonderes Team-Event

 

AXL 2847 webFoto: Axel LambretteIn den acht Gruppen des Kinderwohnprojektes setzen sich über 40 Fachkräfte für eine liebevolle Betreuung und Förderung der Babys, Kinder und Jugendlichen ein. Jeden Tag und jede Nacht sind sie im Einsatz und deshalb konnte bisher nie das ganze KiWo-Team gemeinsam einen Ausflug machen.

Anlässlich des 20. Jubiläums mobilisierte daher die casablanca-Geschäftsführerin Heidi Depil Vertretungspersonal für alle Gruppen.

Weiterlesen


Operation Graffiti - Teil 4

Der Kinder- und Stadtteiltreff frisbee hat einen verschönerten Eingangsbereich  dank unserer jüngsten Graffitiaktion unter künstlerischer Begleitung von Steffen Hintze, diesmal im Rahmen des Projektes KulTourBro`Sis (Initiative "Ich kann was!" der Deutschen Telekom Stiftung).

Grafitti frisbee2Grafitti frisbee

 

Unterstützung & Spendenaktionen

Raum Jugendetage3


Die Deutsche Bahn packt in der Jugendetage an

Ein Team der Deutschen Bahn legte vom 20. bis zum 22. September 2017 einen beeindruckenden Einsatz für die Jugendetage 55, den Mädchentreff TOWANDA und die STEP-Gruppe hin. Die extra angereisten 35 Kolleg*innen verschönerten die Räumlichkeiten und den Gartenbereich der Einrichtungen. Vermittelt und professionell begleitet wurde der Aktionstag von der Stiftung Gute-Tat.

Weiterlesen


Logo-Günther web


Neue Projekte mit der Renate Günther Stiftung

Die WAB III flog wieder aus: Diesmal nach Bulgarien

Ein Baumhaus ist neues Highlight im Garten der Kita Jacoby-Schwalbe

 

Trägerentwicklung & neue Angebote


Ein neuer Standort für casablanca: Casa Familia in Brandenburg

casablanca hat mit "Casa Familia" in Kagar bei Rheinsberg ein Ferien- und Seminarhaus inklusive einer stationären Wohngruppe für Kinder in Betrieb genommen.

DSCN1781 bea klDSCN1735 bea kl

Hier können z.B. stationär untergebrachte Kinder und Jugendliche regelmäßig ihre Ferien und Wochenenden verbringen. Die Mitarbeiter*innen der casablanca gGmbH werden das Landdomizil für Seminare oder auch für Teamtage nutzen. Außerdem kann in Kagar bald eine kleine Wohngruppe, die von innewohnend mitlebenden Fachkräften betreut wird, das ganze Jahr in der Natur erleben.

Weiterlesen


AnfaengeNeues zum Träger auf der Homepage

Auf unserer Homepage haben wir einen neuen Beitrag zum Träger casablanca veröffentlicht: Entstehung & Motivation

Hier bekommen Sie Antworten auf die Fragen:

Wie fing alles an?
Wie kam es zur Gründung der casablanca gGmbH?
Was hat es eigentlich mit dem Namen auf sich?
Wo steht der Träger heute und wie blicken wir in die Zukunft?

Der Einblick in die Entwicklung von Ideen, Projekten und dem Träger selbst ist aus einem Interview mit der Geschäftsführerin Heidi Depil entstanden.

Weiterlesen


 

DinnerIch bin so lange beim Verbund, weil ...

Seit Frühjahr 2017 gibt es bei unserem Träger die Arbeitsgruppe „Trägerkultur“, mit der wir die Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen fördern möchten.

In dieser AG entstand der Impuls, eine Veranstaltung für langjährige Mitarbeiter*innen auszurichten – als Pendant zum etablierten „Neuenfrühstück“ für neue Mitarbeiter*innen. Die Anregung wurde aufgegriffen und so fand am 20. September das „Dinner für feste Größen“ statt.

Weiterlesen

 

Portrait-Reihe: Wer ist eigentlich ...?

MandyDewald Netz2Mandy Dewald

Unsere Kollegin ist bereits seit 15 Jahren bei casablanca tätig  derzeit als Koordinatorin der Angebote zur Kinder- und Jugendförderung.

Im Interview erzählt sie von ihrem Werdegang, was genau sie an ihrem Handlungsfeld so spannend findet und wie man aus Regelverstößen von Jugendlichen gemeinsam lernen kann.

Weiterlesen


Brief-Perle: Lob einer Lehrerin an das KiWo-Team (9. Juli 2017)

Sehr geehrte Erzieher, seit 35 Jahren bin ich Klassenlehrerin. Ich unterrichtete schon einige Kinder, die getrennt von ihren Eltern in Einrichtungen wie der ihren aufwuchsen. Noch nie habe ich erlebt, dass ein Kind kontinuierlich über viele Jahre so liebevoll betreut wurde.

Maennlein Danke KiWoSeine familiären Probleme haben sie so geschickt mit ihm bearbeitet und abgefedert, dass der Junge aufgeschlossen und fröhlich dem Schulalltag begegnen konnte. Er war stets gepflegt und zu 100 Prozent für die Schule ausgestattet und vorbereitet. Sie waren immer sofort persönlich zur Stelle, wenn ich ein Anliegen vortrug und wir beratschlagten stets gemeinsam im Interesse des Jungen.

Ich danke ihnen und wünsche ihnen für die Zukunft weiterhin viel Kraft und Liebe für Ihre wichtige Arbeit!

Herzlichst, ihre Gabriele Hinrichs

(Originalbrief hier nachzulesen)

 

logo-casablanca-186x63px
casablanca gGmbH
Pistoriusstraße 108 a
13086 Berlin

SPENDENKONTO
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE77 1002 0500 0003 3507 03
BIC: BFSWDE33BER
 
Tel 030 206315 0
www.g-casablanca.de
info@g-casablanca.de

Hier gelangen sie zur Onlineversion des Newsletters.
Abmelden? Ausgesprochen schade, aber entlang.



Powered by AcyMailing

Wir verwenden Cookies, um die Website bereitzustellen. Mehr Informationen über Cookies finden Sie hier.
Durch Ihr Surfen auf der Website erklären Sie sich ausdrücklich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer einverstanden.
Soweit Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte die Website.