Newsletter 12-2016: UNTERSTÜTZUNG & SPENDENAKTIONEN 2016

Unterstützung für unsere Kitas

LOGO casa bambini rgb k kleinAm 1.Juli übernahm die neue Tochtergesellschaft casa bambini GmbH den Betrieb der beiden casablanca-Kitas Grabbe-Kogge und Jacoby-Schwalbe.

Mit schönen und bespielbaren Außenflächen, einer Bibliothek und einem Transporter wurden die Kitas durch folgende Spender ausgestattet:

Renate Günther Stiftung

Beide Kitas konnten in diesem Jahr durch die Renate Günther Stiftung ihren Garten verschönern und mit anregungsreichen Spielgeräten für die Kinder ausstatten. Die Kita Jacoby-Schwalbe erhielt drei Weiden-Nistplätze und eine Nestschaukel für die Schwalbenkinder. Außerdem konnte die Kita eine Kinderbuchbibliothek einrichten.

Weidenhuetten webUm einen kindgerechten, naturnahen Garten mit Rückzugsmöglichkeiten zu gestalten, wurden neben dichten Heckenbereichen aus robusten, heimischen Sträuchern und Bäumen drei Weidenhütten errichtet. Die Zusammenstellung der unterschiedlich großen Weidenhütten zu einem "Weiden-Dorf" fördert das gemeinsame Spiel und lädt alle Kinder zum Spielen und Verstecken ein.

Nestschaukeln bieten ein Ort der Begegnung für ALLE Kinder nach dem Motto „Bewegung, Begegnung, Inklusion“. Die Schaukel eignet sich für Babys wie Kinder jeden Alters und sogar für Erwachsene. Auch Kinder, die aufgrund von Handicaps nicht auf üblichen Schaukeln sitzen können, können in der Nestschaukel bequem sitzen oder liegen. Die Schaukel kann gerade auch für Kinder mit Beeinträchtigungen als Ruhepol genutzt werden. Dank der Größe und der Belastbarkeit des Netzes können mehrere Kinder gleichzeitig schaukeln.
Ihren Namen verdanken die Nestschaukeln dem Schaukelkorb, der durch gespannte Seile einem Vogelnest ähnelt.

Die Renate Günther Stiftung ermöglichte der Jacoby-Schwalbe auch die Anschaffung von Kinderliteratur für eine kleine Kinderbuchbibliothek und gemütliche Leseecken.

BibliothekBücher sind wichtig für die kindliche Entwicklung – Kinder, denen schon in frühen Jahren vorgelesen wird, haben es später beim Lesen lernen um ein Vielfaches leichter. Lesekompetenz ist zudem eine wichtige Grundlage sowohl für Konzentrationsfähigkeit als auch für Vorstellungsgabe, logisches Denken und Einfühlungsvermögen. Die Bücher stehen den Kindern frei zur Verfügung, d.h. sie können gemeinsam, mit Eltern, Betreuer*innen oder auch ganz selbstständig gelesen werden.

 

Im Garten der Kita Grabbe-Kogge gibt es jetzt ein großes Kletter-Schiff zu erobern, da die Renate Günther Stiftung unsere Pankower Einrichtung erneut bestiftet hat. Die Eltern haben beim Aufbau der Sandfläche und dem Einbau des neuen Spielgerätes selbst Hand angelegt. Neben der bereits von der Stiftung finanzierten Riesen-Rutsche, unterstützt auch diese neue Attraktion die Entwicklung der Kinder und spornt zu natürlicher, spielerischer Bewegung an.

Schiff Grabbe2Schiff Grabbe

 

Bereits seit Anfang 2015 unterstützt uns die Renate Günther Stiftung kontinuierlich. Renate Günther, Unternehmensgründerin und langjährige Geschäftsführerin der RENAFAN GmbH, zog sich 2013 aus dem operativen Tagesgeschäft zurück, um ihrem Herzenswunsch zu folgen und eine Stiftung  getreu ihrem Motto „Man lebt nur, wenn man für etwas lebt“, zu gründen.

GuentherStiftungDie Renate Günther Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit voller Energie und Bereitschaft Hilfe dort zu leisten, wo sie gebraucht wird. Unsere Unterstützerin formuliert ihr Anliegen in der Stiftungsarbeit so: „Mein ganz persönlicher Wunsch ist es, Projekte zu unterstützen - und auf den Gesichtern der Menschen ein Lächeln zu sehen.“


Wir freuen uns, auch mit weiteren Projekten im kommenden Jahr, gemeinsam mit Renate Günther vielen Kindern, Jugendlichen und Familien ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können.

Hilfsfonds Rest Cent

KlettersternMithilfe der Spende des „Hilfsfonds Rest Cent“ der E.DIS AG und der E.ON SE konnten wir den Garten unserer Kita Jacoby-Schwalbe zusätzlich mit einem Kletterstern für die Kinder ausstatten. Klettern macht nicht nur Spaß, sondern auch schlau, denn es fördert auf spielerische Weise neben Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn auch die Koordinationsfähigkeit.

Mit dem „Hilfsfonds Rest Cent“ können kleine Beträge erstaunlich Großes bewirken: Die Mitarbeiter*innen der E.DIS AG ließen ihr Monatsgehalt um die Cents hinter dem Komma abrunden und sammelten damit ganze 5.000 Euro. Der E.ON SE Konzern verdoppelte diesen Betrag und so können auch in diesem Jahr 10.000 Euro für die Förderung und Unterstützung von Kindern und Familien eingesetzt werden.

Autohaus möbus GmbH

Das Autohaus möbus hat für 2017 den Kitas der casa bambini einen Transporter kostenfrei bereitgestellt.

Moebus bambini Auto

Audi-Kundendienstberater Sebastian Rohde stellte seinem Unternehmen die casa bambini GmbH vor, da seine Tochter in einer Kita einen Platz hat. Als Mitglied des Elternbeirats wusste Herr Rohde, woran es in den Kitas noch fehlt. Um den Kindern Ausflüge zu ermöglichen, sie beispielsweise zum Schwimmunterricht zu bringen oder Wandertage zu veranstalten, waren bisher meist die Eltern gefragt. Es wurden Fahrgemeinschaften gebildet, Kindersitze hin- und hergebaut und Sitzordnungen für die einzelnen Fahrzeuge erstellt. Das ist nun vorbei.

Die möbus-gruppe stellt den Kitas der casa bambini einen VW Transporter 9-Sitzer kostenfrei für ein Jahr zur Verfügung. In diesem können die Kinder bequem von A nach B reisen und allerhand interessante und spaßige Unternehmungen erleben.

 

Wir verwenden Cookies, um die Website bereitzustellen. Mehr Informationen über Cookies finden Sie hier.
Durch Ihr Surfen auf der Website erklären Sie sich ausdrücklich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer einverstanden.
Soweit Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte die Website.