Newsletter Winter 2019

Erweiterung der Krisenunterbringung für Säuglinge und Kleinkinder

Babyzimmer KKK2Seit dem 01. Oktober 2019 hat das Kinderwohnprojekt eine neue Krisengruppe für die Kleinsten. Hier können wir 6 weitere Babys und Kleinkinder für 3 Monate kurzfristig unterbringen und versorgen. Auch wenn der Bedarf an weiteren Plätzen wahrlich kein Grund zum Feiern ist, so blicken wir doch bis heute auf 9 Jahre notwendige und erfolgreiche Krisenarbeit mit den Kleinsten zurück, in denen wir viele Familien begleitet haben und Kinder auf einem Stück ihres Lebensweges unterstützen konnten.

Deshalb gab es am 15.11.19 eine kleine Einweihungsfeier mit Fachkolleg*innen aus verschiedenen Bereichen und Unterstützer*innen, die zum erfolgreichen Gelingen unserer Arbeit beitragen – manche bereits über viele Jahre, andere ganz neu und speziell zur Eröffnung dieser Gruppe.

IMG 6769 webIMG 6767 web

 

Der Aufbau der Gruppe war eine intensive Zeit, in der die Wohnung renoviert und eingerichtet werden musste, aber auch das passende Personal sorgfältig ausgesucht wurde. Wir haben ein tolles und engagiertes Team zusammengestellt, was sich dieser herausfordernden Arbeit mit Fachwissen, Erfahrung, Neugier und der notwendigen Portion Gelassenheit stellen wird. Rund um die Teamleiterin Sarah Schreckenbach (vormals Mitarbeiterin in der ersten Kleinkindkrise) haben insgesamt 9 neue Mitarbeiter*innen ihre Tätigkeit für das Kinderwohnprojekt in der Brauhausstraße aufgenommen.

Einen ganz besonderen Dank möchten wir den Unterstützer*innen aussprechen – sie haben eine tolle Ausstattung der Wohnung ermöglicht und mit ihrer Hilfe war rechtzeitig zur Eröffnung alles fertig.
Das Center-Management der Schönhauser Allee Arcaden um Luisa Lorentz-Leder und die CandyStorm PR-Agentur um Sven Oswald statteten die gesamten Kinderzimmer mit Möbeln, Accessoires, Lampen und Textilien aus. Auch die Terrasse wurde jetzt schon mit einem neuen Sandkasten und Gartenmöbeln sommertauglich gemacht. Ein Team engagierter Mitarbeiter*innen baute fleißig mit auf und wir blicken auf einen tollen Tag zurück! Vielen Dank!!

Noch fehlende Möbel und Ausstattungsgegenstände wurden von der GESOBAU und ihren Mitarbeiter*innen organisiert und zusammengebaut. Die Wohnung ist damit komplett und wir sind beeindruckt von dem zweitägigen Engagement der Mitarbeiter*innen. Vielen Dank!!

Wir freuen uns auf die Arbeit in der neuen Kleinkindkrisengruppe und auf viele weitere Jahre Kooperation mit bekannten und neuen Fachkolleg*innen sowie allen Unterstützer*innen!

Wir verwenden Cookies, um die Website bereitzustellen. Mehr Informationen über Cookies finden Sie hier.
Durch Ihr Surfen auf der Website erklären Sie sich ausdrücklich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer einverstanden.
Soweit Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte die Website.